PI und die Freie Bürgerstimme Baden

Unter anderem am 27.03.2007 berichtete das Blog Politically Incorrect in Person des Eigentümers des Logs selbst, Stefan Herre, über eine Aktion der Freien Bürgerstimme Baden und rief dazu auf, diese zu unterstützen.

Nicht nur, dass im Rahmen dieser Aktion diverse Teile von Koransuren völlig aus dem Zusammenhang gerissen präsentiert werden, um somit die auch auf Politically Incorrect übliche Darstellung des kulturenfressenden und grundtiefen Islam zu "beweisen"; viel interessanter ist der Hintergrund der Freien Bürgerstimme Baden.

Wie beispielsweise in diesem Artikel des Offenburger Tageblattes zu lesen ist, wird dort die Freie Bürgerstimme Baden als rechtsextreme Organisation bewertet. Auch in diesem, lediglich nur noch im Google-Archiv zu sehenden Artikel wird sicherlich jedem mehr als deutlich, was für eine Organisation sich hinter der Freien Bürgerstimme Baden verbirgt.

Ich habe Politically Incorrect vor etlichen Tagen in einem Kommentar zu diesen Missverhältnissen hingewiesen, dieser wurde jedoch weder zur Veröffentlichung freigeschaltet, noch anderweitig berücksichtigt.

Die Islamphobie auf Politically Incorrect scheint somit um Längen jene Ansätze dort zu schlagen, die sonst beispielsweise keinen einzigen Kritikpunkt an der israelischen Regierung zulassen. Die Sympathie mit rechten und scheinbar auch rechtsextremen Islamhassern ist also wichtiger als der Schulterschluss gegen Neonazis und somit auch gegen Antisemitismus!





1.4.07 22:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung